gedankenwelt

Kindergarten

Was tust du heute (noch) alles, um von anderen Aufmerksamkeit zu bekommen
statt sie dir selbst zu schenken?

Als Kind haben wir alles Mögliche unternommen, um von mind. einem Menschen gesehen und bemerkt zu werden. Dieses Kind brauchte die Energie, die in Anerkennung, Wertschätzung, Lob und Liebe steckt, zum psychischen Überleben.

Heute darfst und kannst DU, der erwachsene Mensch diesem deine Kind, das jetzt in uns ist, all das geben, was es sich damals von Mama und/oder Papa gebraucht hat, anstatt es von deinem Partner, deinem Chef, deinen Kollegen, deiner Familie oder sonst wem zu erwarten.

Deshalb ähnelt unsere Welt so oft einem Kindergarten – in unseren Beziehungen im Privaten wie am Arbeitsplatz. Schon gemerkt?

Quelle • Internet • Facebook • Urheber Text © Robert Betz