dies & das

Stell dir vor …

Stell dir vor, du wärst 1900 geboren!

Wenn du 14 bist beginnt der Erste Weltkrieg und dieser endet mit 18 Millionen Toten. Kurz darauf tötet eine weltweite Pandemie, die spanische Grippe, 50 Millionen Menschen. Du kommst lebend raus und bleibst unversehrt, bist 20… Mit 29 überlebst du die globale Wirtschaftskrise, die mit dem Zusammenbruch der New Yorker Börse begann und Inflation, Arbeitslosigkeit und Hungersnot hervorruft. Mit 33 kommen die Nazis an die Macht. Du bist 39, wenn der Zweite Weltkrieg beginnt und er endet wenn du 45 Jahre alt bist. Während des Holocaust sterben 6 Millionen Juden. Es gab insgesamt über 60 Millionen Tote. Wenn du 52 bist beginnt der Korea-Krieg. Mit 64 beginnt der Vietnamkrieg und endet mit 75…….

Ein Kind, das 1985 geboren wurde, glaubt, dass seine Großeltern keine Ahnung haben, wie schwierig das Leben ist? (Obwohl sie mehrere Kriege und Katastrophen überstanden haben!)

Ein 1995 geborenes und heute 25 jähriges Kind glaubt, dass es das Ende der Welt sei, wenn sein Amazon-Paket mehr als drei Tage dauert, bis es ankommt oder man nicht mehr als 15 ‘Likes’ bekommt auf ein Foto, das auf Facebook oder Instagram gepostet wurde…

2020 leben viele von uns in Komfort, haben Zugang zu mehreren Unterhaltungsquellen zu Hause und können dank staatlicher Hilfen eine neue Pandemie friedlich überleben. Aber die Leute beschweren sich, weil sie mehrere Wochen lang zu Hause bleiben müssen. Sie haben doch Strom, Telefon, Internet, reichlich zu Essen, heißes Wasser und ein Dach über dem Kopf. Nichts davon gab es früher. Doch die Menschheit hat viel schlimmere Umstände überstanden und niemals ihre Lebensfreude verloren. Und seit Wochen beschweren wir uns, weil wir Masken tragen müssen, um in Supermärkte einzukaufen, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen und ältere (besonders gefährdete Menschen) zu schützen…

Vielleicht ist es an der Zeit, weniger egoistisch zu sein, aufzuhören zu jammern und zu weinen.

Quelle • Internet • Facebook • Urheber © Text unbekannt