scrapart

Nicht so toll …

Seit dem letzten Jahr versuche ich, bei The Digital Press Fuss zu fassen, da einige meiner Designerinnen dort verkaufen. Also habe ich mich regelmäßig an den monatlichen Challenges beteiligt. Aufgrund eines Systemfehlers in der Forensoftware, warte ich heute noch auf meinen Einkaufsgutschein aus November. Alle Betroffenen wurden benachrichtigt und auf dem Laufenden gehalten. Das ist zwar ärgerlich, aber nicht der Grund für die Überschrift meines Artikels.

Gestern gingen endlich die neuen Januar Challenges online. Leider haben sich die Teilnahmebedingungen geändert. Bisher war es so, dass das Kreativteam die Wettbewerbe gepostet hat. Es wurden bestimmte Themen vorgegeben und man konnte grundsätzlich das gesamte angebotene Material verwenden. Als Bonus gab es Einkaufsgutscheine, die prozentual gestaffelt waren.

Jetzt ist es so, dass die Designer die Wettbewerbe ausrichten UND man darf nur noch deren Material verwenden UND es muss jeweils die neueste Kollektion sein.

Für mich als Kundin ein Ärgernis, weil ich gezwungen bin, Geld auszugeben. Das ist nicht gut und wird viele davon abhalten aktiv zu werden.

Ich bin gespannt, wie die neuen Konditionen angenommen werden.