Tag: 10. Januar 2021

M.o.b.b.i.n.g

Mobbing oder Mobben als soziologischer Begriff beschreibt psychische Gewalt, die durch das wiederholte und regelmäßige, vorwiegend seelische Schikanieren, Quälen und Verletzen eines einzelnen Menschen durch eine beliebige Art von Gruppe oder Einzelperson definiert ist. Zu den typisch menschenverachtenden Mobbing-handlungen gehören u. a. Demütigungen, Verbreitung falscher Tatsachen-behauptungen, Zuweisung sinnloser Aufgaben und anderweitiger Machtmissbrauch, Gewaltandrohung, soziale Exklusion oder eine fortgesetzte, unangemessene Kritik an einer natürlichen Person oder ihrem Tun, die einer Tyrannei bzw. einem unmenschlich-rücksichtlosen Umgang gleichkommt. Warum ich das heute und hier schreibe? Weil sich gerade an meinem Arbeitsplatz etwas ungeheuerliches zusammenbraut. Da will man doch einige Mitarbeiterinnen so richtig fertig machen. Na dann !!! Wir sind bereit ….